Montag, 17. November 2014

Am 19.11.2014 Lesung zu "Kathedrale der Ewigkeit" von Claudia & Nadja Beinert


Die Beinert Schwestern sind eineiige Zwillinge und 1978 in Staßfurt geboren. Sie besuchten dieselbe Krippe, dieselbe Schule und studierten gemeinsam Internationales Management in Magdeburg. Dann jedoch gingen sie getrennte Wege. 
Claudia widmete sich der Ökonomie und war in der Unternehmensberatung tätig.  Sie hatte eine Professur für Finanzmanagement inne und veröffentlichte wissenschaftliche Aufsätze und Fachbücher. Nadja hingegen widmet sich der Filmbranche.  Nadja ist in Erfurt zu Hause, Claudia in Erfurt und Würzburg. 
Ihr erster gemeinsamer Roman war „Die Herrin der Kathedrale“ und dieser war für den Histo-König 2013 nominiert und wurde mit dem Literaturpreis Homer 2014 in Bronze ausgezeichnet. Nun erschien am 03.11.2014 ihr zweiter Roman „Kathedrale der Ewigkeit“. Dieser ist eine Fortsetzung des Lebens der Uta von Ballenstedt und wird am 19.11.2014 in Staßfurt auf einer Lesung vorgestellt. 

Vor dieser Lesung geben mir Nadja und Claudia Beinert ein Interview und ich freue mich sehr darauf. Dies wird das erste Interview für meinen Blog und darauf bin ich sehr stolz. Ich danke Nadja und Claudia Beinert, dass sie sich für mich die Zeit nehmen und freue mich sehr darauf. 

Wer mehr über die Beinert Schwestern erfahren möchte kann sich auf ihrer Homepage www.beinertschwestern.de informieren. Das Interview werde ich dann am 21.11.2014 für euch auf meinem Blog einstellen. Also seit gespannt und wenn auch ihr Fragen an die Schwestern habt, dürft ihr sie mir gerne schicken. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen