Montag, 30. März 2015

Heart. Beat. Love. von James Patterson [Rezension]




Beschreibung:

Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. April 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423761075
ISBN-13: 978-3423761079
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
Originaltitel: First Love
Preis: 16,95 €


Inhalt:

Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools - und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen . . .

Rezension:

Auf dieses Buch habe ich mich ganz besonders gefreut. Schon nach der Leseprobe wollte ich wissen wie es weitergeht. Sicher ist dieses Buch für 14 - 16 Jährige ausgegeben und für diese Altersgruppe auch genau richtig, aber auch Erwachsene können es gut lesen. Wer hat nicht schon mal davon geträumt einfach abzuhauen, alles hinter sich zu lassen und die Welt zu entdecken. Robinson und Axi beschließen genau dies zu tun. Mit den beiden erlebt man einen rasanten und lustigen Trip durch die USA und manchmal glaubt man sie werden geschnappt. Mit diesem Buch kann man auf Reisen gehen ohne sich von der Couch wegzubewegen. Einfach großartig. Durch schöne Illustrationen, Fotos, Momentaufnahmen oder wie man es nennen will, wird dieses Buch aufgelockert und man hat noch mehr Bezug zu den beiden Protagonisten. Beide Charaktere sind mir sofort sympathisch gewesen und ich fühlte mich, als wäre ich als stiller Beaobachter gemeinsam mit ihnen auf der Reise. Das das Buch gegen Ende doch eine so überraschende Wendung nimmt hatte ich wirklich nicht erwartet. Und am Ende blieb ich voller verwirrender und trauriger Gefühle zurück. Ich war danach sehr nachdenklich und man sinniert über sein eigenes Leben und verpasste Gelegenheiten. Ein wirklich großartiger Roman, der einen tief bewegt. Eine Abenteuerreise mit überraschenden Ausgang. Und ich muss ehrlich gestehen ich vermisse Axi und Robinson schon jetzt. Und ich weiß nicht, ob ich in meiner Jugend soviel Mut hätte wie diese Beiden. Also absolute Leseempfehlung für jedes Alter. 

Ich danke vorablesen und dem DTV Verlag für dieses großartige Leseerlebnis.

1 Kommentar: