Dienstag, 14. April 2015

After Truth von Anna Todd [Rezension]




Beschreibung:

Broschiert: 768 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (14. April 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453491173
ISBN-13: 978-3453491175
Preis: 12,99 €


Inhalt:


Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?


Rezension:

Nachdem ich den ersten Teil gelesen hatte, habe ich mich sehr auf diesen Teil gefreut. Nach dem Cliffhanger musste ich einfach wissen wie es weitergeht. Zuerst war ich jedoch verwirrt, denn den Prolog beginnt Hardin und ich ging davon aus, dass dieses Mal aus seiner Sicht erzählt wird. Doch ich war überrascht, dass dieses mal Hardin und Tessa im Wechsel erzählen. Ich fand das richtig gut, denn so erfuhr man mehr über Hardin, seine Gefühle, Ängste und Gedanken. Tessa wurde dadurch nicht so sehr in den Mittelpunkt gerückt auch wenn sich natürlich die Handlung um sie dreht. Aber so kam ich Hardin näher und verstand ihn noch besser. Das ist eine wundervolle Idee von Anna Todd gewesen. 
Diesen Teil fand ich genauso spannend, wenn auch ruhiger. Ruhiger fand ich ihn in der Hinsicht, weil es nicht so hektisch zuging wie im ersten Teil. Klar passiert auch wieder einiges und manche Dinge überschlagen sich, wo man sich auch denkt "Soviel kann doch garnicht schiefgehen". Trotzdem war der Spannungsbogen immer oben und ich war komplett wieder gefesselt. An erotischen Szenen mangelte es auch dieses Mal nicht, wobei ich diese aufgrund der wachsenden Erfahrung von Tessa gefühlvoller und realistischer fand.
Einmal angefangen konnte ich mit dem lesen wieder nicht aufhören. Die Charaktere nehmen einen so mit, es ist einfach wundervoll. 

Natürlich endet auch dieser Teil mit einem Cliffhanger, aber durchaus mit einen leichteren als bei Teil 1 find ich. Aber trotzdem warte ich gespannt auf die Fortsetzung und vermisse Hardin und Tessa jetzt schon.

Mein Dank gilt dem Heyne Verlag, der mir dieses wunderbare Buch zur Verfügung stellte.

Kommentare:

  1. Guten Morgen ;-)

    Eine schöne Rezension, die mich hoffen lässt, dass ich mich diesmal unterm Lesen nicht so erschöpft fühle.^^ Ruhig kann gut sein, Buch ist schon im Haus und ich bin gespannt, wie es auf mich wirkt.

    Sonnige Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, freut mich wenn dir die Rezension gefallen hat. Ich fand es etwas ruhiger auch wenn es genug überraschende Wendungen gab.
      Ich wünsche dir viel Spass beim Lesen.

      Liebe Grüße
      Nici

      Löschen