Dienstag, 19. Mai 2015

Das Dienstmädchen des Milliardärs von Ruth Cardello [Rezension]




Beschreibung:

Taschenbuch: 184 Seiten
Verlag: AmazonCrossing (2. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1477826009
ISBN-13: 978-1477826003
Originaltitel: Maid for the Billionaire

Preis: 9,99 €

Inhalt: 
Dominic Corisi wusste sofort, dass Abigail Dartley genau die richtige Ablenkung für ihn war, besonders da sie ihm mehr Überzeugungsarbeit abverlangte, als er es von Frauen gewohnt war. Als ihn die Geschäfte nach China rufen, entscheidet er sich kurzerhand sie mitzunehmen. Keine Versprechen. Keine Komplikationen. Nur Sex.

Abby war schon immer eine höchst verantwortungsvolle Frau. Sie glaubt nicht an Risiken, besonders wenn es um Männer geht – bis sie Dominic trifft. Er bringt sie zur Weißglut und fasziniert sie gleichermaßen, eine feurige Kombination. Ihre Reise nach China lässt eine längst vergessene Seite von Abby wieder aufblühen, bringt jedoch auch eine Gefahr ans Licht, die das Aus für Dominics Unternehmen bedeuten könnte. Abby muss entweder unverhofft in die Vertragsverhandlungen eingreifen und seine Firma retten oder ihre Rolle als einfache Geliebte akzeptieren und Dominic seinem Schicksal überlassen. Liebt sie ihn genug, um zu riskieren, ihn für immer zu verlieren?

Rezension:

Ein Cover was vielversprechend aussieht und meinen Blick direkt auf sich zog. Als ich dann noch den Klappentext gelesen habe war meine Neugier komplett geweckt.
Ich als Fan von Shades of Grey kam definitiv nicht an diesem Buch vorbei. Als ich dann das Taschenbuch in den Händen hielt war ich schon ein wenig überrascht, wie dünn das Buch ist. Und sicher eine skeptische Seite in mir fragte sich, ob die Story mich überhaupt überzeugen kann. Aber nachdem ich dieses Buch nun gelesen habe, kann ich definitiv sagen, es bedarf keiner 600 Seiten um den Leser für sich zu vereinnahmen. Die Story konnte mich voll und ganz überzeugen und es fehlte ihr auch an nichts. Entgegen meiner Vorstellung war dieser Roman nicht mit Sexszenen vollgestopft, sondern wohl dosiert mit erotischen Szenen gespickt. Ein leichtes unterschwelliges Kribbeln begleitet den Leser während er diese beiden charakterstarken Personen Abby und Dominic auf ihrem Weg begleitet.
Abby ist mir sofort sympathisch gewesen. Als Frau, die weiß wie es im Leben läuft und die ein großes Herz hat ist sie eine beeindruckende Persönlichkeit.
Dominic, der jede Frau gleich ansieht, reich ist und ein knallharter Geschäftsmann bekommt mit Abby eine mehr als interessante Gegenspielerin.
Diese Story hat sich so rasant entwickelt, ich konnte lachen und zweifeln und hoffen. Dieses Buch hat alles, um den Leser von sich zu überzeugen. Sicher hätten dem Roman ein paar Seiten mehr nicht geschadet, denn viel zu schnell war dieses Lesevergnügen zu Ende. Widerum war die Seitenanzahl sehr gut gewählt, denn so kam keine Langeweile auf und auch langweilige Füllseiten, die die Story künstlich in die Länge ziehen sind hier nicht zu finden.
Ich habe dieses Buch nur so verschlungen und war am Ende sogar traurig, dass ich die beiden schon gehen lassen musste.


Ich danke BloggdeinBuch.de, dass mir dieses Buch zur Verfügung gestellt wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen