Sonntag, 30. August 2015

Die Liebe findet dich von Francine Rivers [Rezension]




Beschreibung:
Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: Gerth Medien (23. Februar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 395734011X
ISBN-13: 978-3957340115
Preis: 16,99 €
Inhalt:
Kalifornien, 1936: Pastor Freeman findet ein verlassenes Neugeborenes unter einer Brücke. Seine Frau und er ziehen die kleine Abra auf wie ein eigenes Kind. Ihr Sohn Joshua wird Abras persönlicher Beschützer und bester Freund. Doch Abra fühlt sich trotz allem nicht wirklich zugehörig. Sie wächst zu einem rebellischen Teenager heran und brennt schließlich mit dem charmanten Dylan nach Hollywood durch, um Karriere beim Film zu machen. Tatsächlich gerät sie bald an einflussreiche Leute und wird zum neuen Stern am Filmhimmel. Endlich ist sie "jemand" - doch der Erfolg hat einen schrecklichen Preis. Mit diesem lange erwarteten Roman legt Bestsellerautorin Francine Rivers eine wahrhaft filmreife Geschichte um Versuchung, Gnade und bedingungslose Liebe vor, die dem Leser noch lange nachgeht.

Rezension:

"Die Liebe findet Dich" ist mir durch dieses wunderbare Cover aufgefallen zudem weckte der Titel meine Neugier was wohl dahinter steckt. Die Story, die dann auf mich zukam fesselte und überraschte mich. Ich bin nicht der Mensch mit großem Glauben und bin auch nicht kirchlich erzogen, aber hier fand sogar ich einen Bezug zu Gott und verstand, warum Gläubige so an ihrem Glauben festhalten. Dieses Buch bewegt, stimmt nachdenklich und fesselte mich emotional wirklich sehr stark.
Abra, die Hauptprotagonistin, ist eine ruhelose Seele, die ihren Glauben durch mehrere Schicksalsschläge verloren glaubte. Wie sie ihren Lebensweg meistert und die Tiefen überwindet ist beeindruckend.
Joshua ihr "Bruder" ist eine wundervolle Person, dessen Kraft, Liebe und Hoffnung mich wirklich faszinierte. Das ganze Buch über hoffte ich mit ihm und war tief bewegt, wie unvoreingenommen und selbstlos er mit den Menschen umgeht.
Der Roman von Francine Rivers ist wirklich ein Meisterwerk, dass den Leser im Innern berührt und nachdenklich stimmt. Sie hat eine wundervolle Art zu schreiben und sich direkt in das Herz des Lesers zu schleichen.
Die Kapitel in diesem Buch sind etwas länger gehalten, was es mir noch erschwerte mit dem Lesen aufzuhören. Jede Möglichkeit, die sich mir bot, nutzte ich um Abra weiter auf ihrem schweren Weg zu begleiten.
Dieses Buch macht deutlich, dass man sich in Menschen täuschen kann, dass manche Ängste unbegründet sind, das Glaube ein Halt bedeutet und die Liebe alles überwindet. Auch nach dem Lesen hallt dieser Roman noch nach. Ich bin immer noch bewegt und muss immer wieder in Situationen an bestimmte Stellen im Buch denken.
Ich kann dieses Buch nur wirklich jedem ans Herz legen, es ist einfach in seiner Art mehr als wundervoll.

Ich danke Gerth Medien für dieses herzergreifende Leseexemplar. 

1 Kommentar:

  1. Das Buch klingt wirklich sehr interessant. Bisher habe ich noch nichts davon gehört. Danke für deine Rezension, ich werde es mir auf jeden Fall mal vormerken :-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen