Freitag, 9. Oktober 2015

Effortless: Einfach verliebt (Thoughtless 2) von S.C. Stephens [Rezension]




Beschreibung:

Broschiert: 672 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (15. Juni 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442482534
ISBN-13: 978-3442482535
Preis: 9,99 €


Inhalt:
Kieras und Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Doch nun steht eines fest: Kellan ist Kieras große Liebe. Um nicht wieder die gleichen Fehler zu begehen, konzentriert sie sich nun lieber auf die Uni und auf sich selbst. Sie lebt mit ihrer Schwester in einem winzigen, aber gemütlichen Apartment. Mit Kellan versucht sie diesmal, alles richtig zu machen – in ganz kleinen Schritten. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine Tournee verlässt, und die Vergangenheit Kiera wieder einholt ...

"Thoughtless" (Band 1 der Thoughtless-Trilogie) ist im April 2015 erschienen.

"Effortless" (Band 2 der Thoughtless-Trilogie) ist im Juni 2015 erschienen.

"Careless" (Band 3 der Thoughtless-Trilogie) ist im August 2015 erschienen.


Rezension:

Ich habe mich sehr gefreut auf diesen Teil. Denn Kellan hat es mir wirklich angetan. 
Das Buch steigt direkt ein, ohne große Umschweife oder eine lange Zusammenfassung von Band 1, dass hat mir sehr gut gefallen. Natürlich bekommt man als Leser hier und da eine kleine Gedankenstütze, aber das empfand ich als sehr angenehm und wirklich nützlich. Der Schreibstil ist genau wie bei Thoughtless und auch wurde diese Geschichte wieder aus Kieras Sicht geschildert. Wenn man einmal begonnen hatte war man eigentlich wieder direkt drin. Ich konnte mich nur schwer dem Sog der Geschichte entziehen und las bis in die Nach hinein, auch wenn ich am nächsten morgen früh raus musste. 
Kiera ist, wie wir ja bereits wissen eine Person, die sich viele Gedanken macht. Ich konnte ihre Gedanken bezüglich ihrer Sorgen und Ängste, wenn Kellan auf Tournee geht wirklich gut nachvollziehen. Ich hatte immer mit dem schlimmsten gerechnet und wurde oft auf eine falsche Fährte gelockt. Der Autorin ist es wirklich sehr gut gelungen die Gedanken des Lesers zu leiten und so ins Geschehen intensiver einzubinden. Ich versuchte immer vorauszuahnen wie es weitergehen würde, aber sehr gut gelang es mir nicht. Ich hatte sogar richtige emotionale Momente. An einer Stelle des Buches artete es bei mir sogar in eine Achterbahn der Gefühle aus. Erst brach ich in Tränen, gemeinsam mit Kiera, aus nur um dann wieder bis über beide Ohren zu strahlen. Auch wurde mir durch heitere Momente und freche Sprüche ein Lächeln oder gar ein lautes Lachen entlockt. Manche Passagen fand ich so wunderbar formuliert, dass ich sie meinem Partner einfach vorlesen musste, um ihn daran teilhaben zu lassen. 
Ein wunderbares Element bringt die Autorin bezüglich Kieras Schwester mit ein. Hier wurde ich regelrecht von den Ereignissen überrollt. 
Eins ist sicher mit diesem Buch kommt keine Langeweile auf. Die Dinge überschlagen sich und lassen das Herz des Lesers rasen. 
Es ist auch wunderbar mitzuerleben wie Kellan und Kiera sich während dieser ganzen Geschichte weiterentwickeln, ihre Schwächen in Stärken verwandeln und an ihrer Beziehung arbeiten. Der Mensch wächst eben mit seinen Aufgaben und dies ist hier sehr schön dargestellt. 
Das einzige was mich ein wenig störte war Kieras manchmal sehr prüde Art, das ständige Erröten und ihre Schuldgefühle. Durchaus nachvollziehbar, dass sie so denkt und handelt aber gerade mit Kellan, diesem Mann mit der offenen Art, an ihrer Seite könnte sie ruhig ein bißchen lockerer werden. Aber sie arbeitet ja daran und ich bin gespannt wie sie sich im dritten Teil geben wird. 
Auch dieser Teil endet nicht mit einem Cliffhanger, aber es sind Fragen offen geblieben, deren Antwort mich brennend interessiert. Vor allem bin ich nun gespannt darauf wie es mit Kieras Schwester weitergeht. Aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde ich freue mich nicht auf noch mehr Zeit mit Kellan und Kiera. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen