Dienstag, 29. Dezember 2015

Gedanken zum Jahresende


Das Jahr neigt sich dem Ende und viele nutzen die Zeit, um einen Jahresrückblick zu machen. Ich habe überlegt, ob ich nun auch so eine Jahresstatistik erstellen soll. Aber ich bin nicht begeistert davon zu überprüfen, wie viele Seiten ich gelesen habe, wie viele Bücher ich abgebrochen oder auf meinem SuB habe. Ich denke wenn man den Blog verfolgt hat kann man sich ganz gut ein Bild machen. Sicher ich habe zwei oder drei Bücher nicht beendet und mich durch einige Bücher durchgebissen. Letzten Endes zählt doch jedoch nur, dass es mehr als genug Bücher gab, die mich mitgerissen, überrascht und verzaubert haben. Wer viel liest und sich auch mal auf Unbekanntes einlässt kommt auch irgendwann an den Punkt, an dem man mal ein Buch abbrechen muss. Ich halte mich nicht länger mehr mit Büchern auf, die mich nicht fesseln. Mich durchzuquälen ist nicht meine Art, dafür ist mir die Zeit zu schade und es warten ja noch so viele wunderbare Bücher auf einen. Ich habe sicher so um die 70 Bücher gelesen und ich muss für mich sagen, dass es mehr waren als ich erwartet habe. Aber ich sage mir Lesen soll Spaß machen und man soll jeden Roman genießen, einen Wettkampf nach dem Motto "Wer hat mehr geschafft." ist nicht meine Welt. Jeder hat sein Tempo und jeder liest was ihm gefällt. 
2015 war mein erstes vollständiges Jahr als Blogger und ich habe viele liebe Personen kennengelernt und viele Dinge dazugelernt. Ich kann nicht bestreiten, dass ich mehr Bücher gekauft habe als jemals zuvor und meine Wunschliste wächst und wächst. 
Was nehme ich aus diesem Jahr mit ? Ich habe gelernt das es viele liebe Menschen gibt, die allein durch die Leidenschaft zum Lesen sich so nah sind. Bücher bilden Brücken und lassen alles in den Hintergrund treten. Ich danke an dieser Stelle allen Verlagen, Autoren, Lesern und Bloggern, die mit mir zusammen die Welt der Bücher gemeinsam durchwandern. 
Ich habe die Leipziger Buchmesse erlebt und bin das erste Mal zu der Frankfurter Buchmesse gefahren. Meine Eindrücke habe ich ja hier geschildert. Ich habe mehr Bücher gekauft als ich in 10 Jahren lesen kann und ich habe viele neue Eindrücke gewonnen. 
Ich wurde durch Krankheit oft zurückgeworfen, aber habe auch daraus für mich beschlossen, mich nicht unter Druck zu setzen. Rezensionen schreibe ich zu jedem Buch auch wenn sie manchmal auf sich warten lässt. Hier auch einen großen Dank an Autoren und Verlage für ihre Geduld. 
Heute war ich nochmal in meiner Lieblingsbuchhandlung habe natürlich mir Bücher gekauft. Und auch von Amazon kam ein Päckchen mit zwei wunderbaren Büchern. Hier mal die Bilder dazu...



Auch habe ich heute nochmal eine große Bestellung bei Arvelle
aufgegeben. Ein paar schöne Bücher erwarten mich also. 
Ich habe auch noch viele Rezensionsexemplare liegen. Daher habe
ich fürs neue Jahr beschlossen, dass es erstmal mit dem Einkaufen genug ist. Viele Bücher die ich schön und interessant finde werden 
erscheinen. Jedoch werde ich diese dann auf die Wunschliste 
setzen. Denn ich habe mir fest vorgenommen keine neuen Bücher
zu kaufen. Ich möchte erstmal alle Rezensionsexemplare, die durch 
meine Krankheit liegen geblieben sind zu lesen. Und ich habe viele
Bücher dieses Jahr gekauft auf die ich mich freue und die ich endlich lesen möchte. Ihr werdet also weniger Neuerscheinungen bei mir sehen dieses Jahr. Aber trotzdem werden es viele schöne und spannende Bücher sein, die ihr hier findet werdet. 
Auch verschiedene Challanges werde ich wieder mitmachen, mehr für mich zur Inspiration als um des Wettkampfes willen. Eine Challange werde ich ganz Privat führen, dass wird die sein bei der man für jedes beendete Buch einen bestimmten Betrag in die Sparbüchse steckt. Was ich mit dem Betrag am Ende des Jahres mache werde ich euch dann natürlich mitteilen. 
Ich werde auch einführen, dass es eine Bewertung auf meinem Blog gibt. Es wird eine Angabe in Sternen sein, wie ich das darstelle werde ich mir die Tage noch überlegen. 
Die Buchmesse Leipzig ist auch wieder fest eingeplant, aber Frankfurt werde ich dieses Jahr nicht besuchen. Die Gründe hatte ich ja auch erläutert in meinem FBM-Bericht. 
Auch wird der Blog erweitert in dem ich nicht nur Rezensionen, Berichte oder Gewinnspiele poste sondern auch öfter meinen Gedanken freien Lauf lasse. 
Ich habe viele Ideen und ich habe viele Ziele und ich hoffe ihr freut euch genauso drauf wie ich. Seid gespannt was alles auf euch zukommt. 
Ich wünsche euch nun einen schönen Jahreswechsel mit viel Spaß und Liebe. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit euch und vielen neuen Bücherwelten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen