Freitag, 27. Mai 2016

Es muss wohl an dir liegen von Mhairi McFarlane [Rezension]


Beschreibung:

Broschiert: 512 Seiten
Verlag: Knaur TB (1. Februar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426517957
ISBN-13: 978-3426517956
Originaltitel: It's Not Me It's You
Preis broschiert: 10,99 €
Preis eBook: 9,99 €


Inhalt:

Nach "Wir in drei Worten" und "Vielleicht mag ich dich morgen" kommt endlich der neue Liebes-Roman der Spiegel-Bestsellerautorin Mhairi McFarlane - romantisch, witzig und unterhaltsam.

Wie viele Schmetterlinge passen in einen Bauch?

Mit ihren tizianroten Haaren und ihren Kurven ist Delia vielleicht nicht ganz der Model-Typ, aber dass Paul sie nach zehn Jahren gemeinsamen Glücks mit einer Studentin betrügt, trifft sie ziemlich unvorbereitet. Am Anfang glaubt sie, alles sei ihre Schuld. Doch dann erkennt Delia, dass die zerplatzten Seifenblasen von gestern die Chance auf das Glück von morgen bedeuten: Denn nun kann sie selbst entscheiden, wie sie die bunten Puzzleteile ihres Lebens neu zusammensetzt. Kurzerhand zieht sie zu ihrer besten Freundin Emma nach London und sucht sich einen neuen Job. Alles könnte gut werden. Wäre da nicht Adam, ein Skandalreporter und der härteste Konkurrent ihres neuen Arbeitgebers - denn er bringt die Schmetterlinge in Delias Bauch plötzlich kräftig in Wallung. Und zu allem Übel setzt Paul wieder alle Hebel in Bewegung, um Delia zurückzugewinnen.

»Originell, scharfsinnig und witzig - ein moderner Liebesroman in höchster Vollendung.« Heat 

»Unterhaltsam und einfach nur entzückend.« OK

Rezension:

Von diesem Buch hatte ich zufällig im Internet gelesen und sofort die Leseprobe verschlungen. Danach stand fest ich muss dieses Buch lesen. 
Der Einstieg in diesen Roman fiel mir überhaupt nicht schwer. Es gibt eine kleine Einführung, um Delia erstmal kennen zu lernen. Die Einleitung gibt einen perfekten Einblick in Delias Leben und zu ihrer Person. Mir war sie sofort sympathisch. Sie ist eine Person, die man einfach nur knuddeln möchte. Sie hat ihren ganz eigenen Stil und dieser ist so wunderbar anders. 
Die Geschichte wird auch komplett aus Delias Sicht geschildert, was die Bindung zu ihr noch verstärkt. Paul war mir deshalb nicht so sympathisch oder weil er allgemein nicht mein Typ ist. Aber die Autorin hat wirklich ein Händchen dafür Charaktere zu erschaffen, die ihre Ecken und kannten haben und deutlich umrissen sind. Sehr sympathisch war mir dagegen Adam, bei ihm hatte ich gleich das Gefühl, dass da noch eine ganze Menge hinter der schönen Fassade steckt. 
Der Schreibstil der Autorin ist locker und rasant. Die Handlung reißt einen förmlich mit sich, so dass ich das Buch auch in zwei Tagen durchgelesen hatte. Am Ende wird der Leser komplett überrascht und glücklich sein. Also ich hatte zumindest ein breites Grinsen der Freude auf dem Gesicht. Aber auch war ich ein bisschen bedrückt mich schon von Delia verabschieden zu müssen. 
Dieses Buch ist einfach locker, lässig, gefühlvoll mit der richtigen Brise Humor und Dramatik. Ich habe an manchen Stellen herzlich gelacht und an anderen Stellen mit Delia gelitten. Dieses Buch hat definitiv das Zeug eine Leseflaute zu beenden und den Leser in seinen Bann zu ziehen. Ich weiß für mich, dass ich mir auch alle anderen Bücher dieser Autorin kaufen werde, um wieder einmal so mitgerissen zu werden. 

Bewertung:

    

Kommentare:

  1. Ich werde da auch mal lesen. Danke für die Vorstellung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch :)
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.

      Liebe Grüße
      Nici

      Löschen