Donnerstag, 5. März 2015

Ewiglich ... Dornröschen? Kiss my ass! von Olga A. Krouk [Rezension]




Beschreibung:

Broschiert: 176 Seiten
Verlag: U-Line Anti-Pop (24. November 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3944154304
ISBN-13: 978-3944154305
Preis: 9,95 €
Bestellen könnt ihr es direkt: Hier


Inhalt:

Wann hat dieser bescheuerte Prinz es nur geschafft, aus Was für ein aufgeblasener Vollidiot ein Der hat was ... zu machen? Möge der Kelch an mir vorübergehen. Ich bin doch überhaupt kein Typ für diesen Der hat was ... -Unsinn! Ly chaotisch, fast 16 und ungeküsst ist stolze Gründerin einer Heavy-Metal-Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet. Bis sie sich im Körper einer Königstochter wiederfindet. Mit den schönsten Mädchen der Märchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen kämpfen. Damit hat Ly allerdings wenig am Hut. Von ihrer rockigen und rosarot-untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen glatt von seinem edlen Gaul weg. Intrigen, Flüche (uralte und What the f*** ) sowie zerronnene Wimperntusche stehen prompt an der Tagesordnung. Wird Ly den Weg zurück in ihren Körper finden, der allem Anschein nach in einen hundertjährigen Schlaf gefallen ist? Olga A. Krouk ist in Sankt Petersburg aufgewachsen. 2001 zog sie nach Deutschland, wo sie heute mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Schleswig-Holstein lebt. Sie schreibt Urban und Romantik Fantasy, Romantik Thrill und Jugendbücher. Kiss my Ass Dornröschen forever ist ihr erster Roman bei U-Line: eine märchenhafte ChickLit-Geschichte mit fantastischen Elementen.

Rezension:

Beim Anblick des Covers war meine Neugier geweckt. Diese schlicht gehaltene und doch aussagekräftige Gestaltung weckte sofort mein Interesse. Zudem klang der Titel frech, jung und spritzig und spätestens jetzt wollte ich wissen worum es geht. Ich hatte zuvor noch keinen Roman, zumindest nicht bewusst, der Kategorie "Chick-Lit" gelesen und konnte mir daher auch kein genaues Bild machen, was mich erwarten würde. Dieses Buch ist eine Mischung aus verschiedenen Märchen gepaart mit Gefühl, Witz und einer rebellischen Jugendlichen. Ly ist ein typischer Teenager und war mir mit ihrer allzu coolen Art am Anfang gar nicht so sympathisch. Aber je mehr ich in den Roman abtauchte  desto besser kam ich mit ihr klar und am Ende mochte ich sie sogar. Wer zu diesem Buch greift, darf nichts anderes als "Chick-Lit" erwarten, denn was drauf steht ist hier definitiv auch drin. Es ist eher was für zwischendurch, was sich bei der geringen Seitenzahl auch anbietet, und ist genau richtig nach einem harten Tag oder einem schwer verdaulichem Buch. Ich hatte schöne vergnügliche Lesestunden und die Verbindung mit den Märchen lies mich oft zurück denken an meine Kindheit. Dieses Buch ist leicht verständlich mit Witz und Charme geschrieben und genau richtig als "Snack" für zwischen drin. Ein Lächeln begleitete mich des öfteren beim Lesen und manchmal musste ich der Versuchung widerstehen die Protagonistin anzuschreien, wenn ihr mal wieder nicht einfallen wollte in welchem Märchen sie fest steckt. Also wer ein bisschen wieder Kind sein will und gerne mal in ein Märchen abtaucht, dabei Gefühl und Humor nicht missen möchte ist hier genau richtig.

Ich danke Bloggdeinbuch.de und dem U-Line-Verlag für dieses Leseexemplar.

Kommentare:

  1. Huhu, ich hoffe, es ist ok, dass ich deine Rezi auf meinem Blog verlinkt habe. Bin auch direkt deine neuste Leserin geworden

    Viele liebe Grüße
    Nelly von Nellys Leseecke

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,

    Na klar is das ok frei ich mich sehr drüber.

    LG.

    AntwortenLöschen