Montag, 13. Juli 2015

After Love von Anna Todd [Rezension]

Beschreibung:

Broschiert: 944 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (15. Juni 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453491181
ISBN-13: 978-3453491182
Preis: 12,99 €

Inhalt:

Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?


Rezension:

Dieser Teil überraschte mich sofort mit seiner Seitenstärke, er besteht aus unglaublichen 938 Seiten. Doch wer nun glaubt, dass sich alles unnötig in die Länge zieht und unnütze Füllwörter verwendet werden, täuscht sich. Dieser Teil steht den anderen beiden in Sachen Spannung und Gefühl in nichts nach. Ich konnte mich auch hier wieder nicht losreißen. Die spannende On-/Off-Beziehung von Tessa und Hardin fesselte mich gnadenlos. Dieser Teil unterscheidet sich ein wenig von den anderen und überraschte mit so einigen neuen Entwicklungen. Natürlich beginnt auch dieser Band mit den für beide so typischen Streitereien, doch man merkt deutlich, dass Tessa nicht mehr dieses unschuldige naive Mädchen ist. Sie hat an Charakterstärke gewonnen und setzt ihre Standpunkte deutlicher durch. Auch Hardin scheint langsam aber sicher dazu zu lernen und durchlebt einige Veränderungen. Die neuen Aspekte geben diesem Teil wirklich eine neue Seite und dadurch wurde ich als Leserin noch mehr gefesselt. Natürlich möchte ich hier nicht zuviel verraten, denn die Spannung soll euch ja erhalten bleiben.
Auch in diesem Teil wird wieder aus Hardins und Tessas Sicht im Wechsel die Geschichte geschildert. Nicht allzu lange Kapitel empfand ich als sehr angenehm. So konnte ich in jeder freien Minute immer mal wieder schnell ein Kapitel lesen. Dieses Buch ist wie eine Sucht für mich gewesen. Und erst dachte ich bei mehr als 900 Seiten habe ich viel Zeit mit den beiden, aber die Seiten flogen nur so dahin und mit jeder Seite mit der ich mich dem Ende näherte wurde ich trauriger. Viel zu schnell war ich am Ende angelangt und wie sollte es anders sein ? Anna Todd lässt uns auf einem Spannungshöhepunkt ungeduldig zurück. Wie nicht anders zu erwarten endet auch dieser Teil mit einem Cliffhanger und nun heißt es sich wieder zu gedulden bis der letzte Teil "After Forever" erscheint. 
Ich freu mich wahnsinnig auf den letzten Teil aber bin zugleich auch traurig. Denn mit dem letzten Teil heißt es auch endgültig Abschied nehmen von Tessa und Hardin und ich weiß, sie werden mir fehlen. 
"After Love" ist ein Muss für jeden Leser der "After" - Reihe, hier wird wieder mitgelitten, mitgefiebert und mitgehofft. 

Ich danke dem Heyne Verlag für dieses heiß begehrte Leseexemplar. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen